Kosten


Jede Person, die sich an einen Rechtsanwalt wendet, muss selbstverständlich damit rechnen, dass Gebühren dafür in Rechnung gestellt werden. Welche Summe ein Rechtsanwalt für welche Leistung in Rechnung stellen darf, ist in Deutschland in den gesetzlichen Bestimmungen des Rechtsanwaltsvergütungsgesetzes (RVG) geregelt.

Die entstehenden Kosten einer anwaltlichen Tätigkeit hängen jedoch von verschiedenen Kriterien ab, u.a. von der Schwierigkeit und dem Umfang des Mandats, sowie der entsprechenden Qualifikation des Rechtsanwalts. Bei einer sogenannten Erstberatung verschafft sich der Rechtsanwalt einen ersten Überblick über Ihre rechtliche Situation, Ihre rechtlichen Möglichkeiten und Ihre jeweiligen Erfolgsaussichten.

Gern erläutern wir Ihnen bei diesem ersten Gespräch d.h. vor einer Mandatsannahme, die Höhe der zu erwartenden Gebühren oder besprechen mit Ihnen die Möglichkeit und die Modalitäten einer individuellen Vergütungsvereinbarung.